1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Haupt-Jugend- und Auszubildendenvertretung

Andre Sichting

André Sichting

Vorsitzender
TU Dresden

    Kurt Lüdecke

    Kurt Lüdecke

    Stellvertretender Vorsitzender
    TU Dresden

      Kristin Wiechmann

      Kristin Wiechmann

      Mitglied
      TU Dresden

        Christin Zinn

        Christin Zinn

        Mitglied
        TU Dresden

          Tony Altermann

          Tony Altermann

          Mitglied
          TU Chemnitz

            Erik Dittrich

            Erik Dittrich

            Mitglied
            TU Dresden

              Ron Beer

              Ron Beer

              Mitglied
              TU BA Freiberg

                Was ist die HJAV?

                Die Haupt-Jugend- und Auszubildendenvertretung (HJAV) ist eine Personalvertretung, die von den Beschäftigten, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Beschäftigte) oder die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden, gewählt wird.
                Die HJAV ist eine Stufenvertretung, deren Anliegen es ist, die besonderen Belange der oben genannten Beschäftigtengruppe im personalrechtlichem Sinne zu vertreten. Die HJAV wird aktiv, wenn es der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) mit dem örtlichen Personalrat der Einrichtung nicht gelungen ist, eine Einigung mit der Dienststelle zu erzielen.
                Das bedeutet: Alles, was bei Euch vor Ort nicht einvernehmlich geklärt werden konnte, gelangt in die sogenannte "Stufe" - und das sind wir, die HJAV. Wir sind Anlaufstelle der JAV im Bereich des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst (SMWK).
                Die HJAV wird für die Dauer von zwei Jahren gewählt und ist bei der obersten Dienstbehörde (hier: SMWK) angeordnet.

                  Aufgaben der HJAV (§ 62 SächsPersVG):
                  Unsere Aufgaben sind sehr allgemein gehalten, wie z. B.

                  • Beantragung von Maßnahmen, die der Dienststelle und ihren Angehörigen dienen
                  • darüber zu wachen, dass die zugunsten der Beschäftigten geltenden Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge usw. eingehalten werden (z. B. Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG, Berufsbildungsgesetz - BBiG)
                  • berechtigte Anregungen und Beschwerden von Beschäftigten entgegenzunehmen und beim Personalrat auf eine Erledigung hinzuwirken

                  Wir wollen euch aber auch ein guter Partner sein und euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, insbesondere bei den Problemen bezüglich der Ausbildung. Die HJAV wird in Zusammenarbeit mit dem Hauptpersonalrat darauf hinwirken, dass unsere gemeinsamen Interessen berücksichtigt und mit den uns gegebenen Mitteln durchgesetzt werden. Ein Vertreter der HJAV nimmt daher auch an jeder Sitzung des Hauptpersonalrates teil.

                  Unsere Ziele

                  Besonderes Augenmerk werden wir in unserer Arbeit auf die Ausbildung richten, insbesondere darauf, dass die Azubis nicht ausbildungsfremd beschäftigt oder ständig mit Hilfstätigkeiten betraut werden. Wir werden aktiv, wenn es z.B. um die Umsetzung einer Neuordnung von Ausbildungsberufen geht oder auch bei der Übernahme nach der Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis. 

                  Informationen / Gesetze / Verordnungen / Verwaltungsvorschriften

                  Berufsbildungsgesetz

                  Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz vom 12.10.2006

                  Jugendarbeitsschutzgesetz

                  Sächsisches Personalvertretungsgesetz

                  Haupt- Jugend- und Auszubildendenvertretung

                  • SymbolPostanschrift:
                    Wigardstraße 17
                    01097 Dresden
                  • SymbolTelefon:
                    (+49) (0)351-5 63 932 10
                  • SymbolTelefax:
                    (+49) (0)351-5 63 932 50
                  • SymbolHJAV@smwk.sachsen.de

                  Vorsitzender

                  • SymbolTelefon:
                    (+49) (0)351-5 63 93 210

                  Stellvertretender Vorsitzender

                    Marginalspalte

                    Ansprechpartner

                    Pressestelle

                    Pressesprecher Andreas Friedrich

                    Bürgerbeauftragter

                    Steve Kazalla

                    • SymbolTelefon:
                      (+49) (0)351-5 64 60 66
                    • SymbolTelefax:
                      (+49) (0)351-5 64 60 25
                    • SymbolE-Mail

                    Publikationen

                    Unsere Publikationen finden Sie in der Publikationsdatenbank des Freistaates Sachsen.

                    © Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst